Kirche feiert bei Tag der offenen Tür

Gemeinschaft weiht Anbau mit Kinderfest

Reichenbach.

Mit einem Tag der offenen Tür feiert die Landeskirchliche Gemeinschaft Reichenbach am morgigen Sonntag die Weihe des gerade fertiggestellten Anbaus an das Gemeindehaus. Den Beginn macht 10 Uhr ein Fest-Gottesdienst, von 13 bis 17 Uhr lädt die Gemeinschaft dann zu einem Kinder- und Straßenfest an und auf der Kirchgasse ein - das Festangebot hält mit Clown Ecke Rode, Basteln, Quiz und vielem mehr für jeden etwas bereit.

"Mit dem Anbau haben wir ein schmuckes Gebäude, das zum einen das Gemeindeleben bereichern hilft. Zum anderen prägt der Bau das Stadtbild in diesem Viertel sehr positiv. Wir laden gerne dazu ein, sich selbst ein Bild davon zu machen", sagt Gemeindevorstand Elke Göbel. Der im April 2018 begonnene, barrierefrei zugängliche Anbau beherbergt einen Seminarraum und einen Jugendraum. Außerdem konnten Küche und Eingangsbereich erweitert werden. "Jetzt haben wir ein Gemeindezentrum, über das sich auch das Umland sehr freut", sagt Elke Göbel im Hinblick auf die Gemeinden in Limbach, Buchwald, Netzschkau, Neumark, Reuth, Gottesgrün, Zoghaus, Hauptmannsgrün und Mylau. Auch aus diesen Orten reisen die Gläubigen zu den Veranstaltungen in Reichenbach an.


Der über die Städtebauförderung von Bund, Land und Stadt bezuschusste Erweiterungsbau hatte indes einige Hürden zu nehmen. So waren bei den Tiefbauarbeiten unverfüllte Keller gefunden worden. Außerdem steckte im Boden teilweise belastetes Material. "Dennoch liefen die Bauarbeiten und die Zusammenarbeit mit der Stadt wie am Schnürchen", erzählt Elke Göbel. Um erweitern zu können, hatte die Gemeinschaft das benachbarte Grundstück 2014 erworben. Die bis etwa 1965 noch vollständig mit Häusern (unter anderem stand dort eine Fleischerei) bebaute Brachfläche war zu DDR-Zeiten als Schulgarten genutzt worden. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...