Kita-Raumplanung ist zu überarbeiten

Nachdem Bürgerkritik an vermeintlich zu kleinen Zimmern laut geworden war, sieht jetzt auch das Landesjugendamt beim Neubau in Neumark noch Handlungsbedarf.

Neumark.

Was den Entwurf für den Ersatzneubau für die bisherige Kita "Zwergenland" in Neumark angeht, so soll "nochmals eine Überarbeitung der Raumplanung insbesondere mit Blick auf die Flexibilität und die Größe der Gruppenräume erfolgen". Dies sei im Ergebnis eines Gesprächstermins von Ende Mai gemeinsam mit der Betriebserlaubnisbehörde beim Landesjugendamt und allen Beteiligten vereinbart worden, teilte das Landratsamt Vogtlandkreis auf Anfrage der "Freien Presse" mit.

Vor der Einleitung des Baugenehmigungsverfahrens sei durch die Gemeinde die Stellungnahme zur Raumnutzungskonzeption und den geplanten Platzangeboten bei der zuständigen Betriebserlaubnisbehörde Chemnitz zu beantragen, heißt es. Eine ideale Raumgröße sei nicht standardisiert festzulegen, heißt es in der Antwort. Sie hänge neben der Empfehlung des sächsischen Sozialministeriums, die von 3,0 Quadratmeter je Krippenkind, 2,5 Quadratmeter je Kindergartenkind und 2,5 Quadratmeter je Hortkind spricht, "immer auch von den konkreten Erwägungen der Betreiber im Kontext zur Gesamtkonzeption einer Einrichtung ab". Die vorliegende Bauplanung zur neuen Kindertageseinrichtung in Neumark erfülle zunächst die gesetzlichen Mindestanforderungen.


Als der Planentwurf am 9. Mai den Gemeinderat passierte, wurden von Bürgern Bedenken laut, die Räume im Neubau seien zu klein. Wieso baue man Räume für zehn Kinder, wenn der Personalschlüssel in Sachsen im Kindergarten eine pädagogische Fachkraft für zwölf Kinder vorsieht? Die Architektin erwiderte, sie habe nicht irgendwelche Schlüssel zu prüfen, sondern halte sich nur an die Aufgabenstellung. Bei Bedarf könnten zwei Räume zusammenschaltet werden. Zur Gruppenstärke war davor auch schon im Arbeitskreis Kitas diskutiert worden, ohne dass dort vorgebrachte Einwände berücksichtigt worden waren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...