Lahr-Ausstellung - Kunst-Unterricht im Neuberin-Museum

Reichenbach.

Die Sechstklässler der Weinhold-Oberschule beschreiten derzeit aus aktuellem Anlass im Kunstunterricht neue Wege: Lehrerin Andrea Domke hat teilweise den Unterricht ins Neuberin-Museum verlegt und in dessen Mittelpunkt die dortige Ausstellung des in Reichenbach geborenen und vor sechs Jahren verstorbenen Kinderbuchillustrators Gerhard Lahr gestellt. Für Museumschefin Marion Schulz ist diese Auseinandersetzung mit Leben und Werk eines seine Wurzeln nie leugnenden Künstlers von Rang Anlass, auch andere Schulen zur Nachahmung aufzufordern. Die Ausstellung ist noch bis zum 9. September zu sehen. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...