Lokalspitze: Maskenfreude

Maskenpflicht hin oder her, ich sehe das längst positiv. Es gibt viel mehr Argumente für als gegen den lästigen Mund-Nase-Schutz. Mal abgesehen von Corona-Viren. Wenn einem Leute mit feuchter Aussprache zu nahe kommen, bleibt einem die Dusche erspart. Ich kann neuerdings hemmungslos Knoblauch essen und gucke jetzt hübschen Frauen auch mal tiefer in die Augen. Die Maske dient auch insofern der Gesundheit, dass Raucher sich seltener ein Zigarettchen zwischen die Lippen stecken. Und schließlich bleibt so manchem Chef, der einem ständig ein Ohr abkaut, unter dem Ding die Luft weg. (hpk)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.