Marodes Haus an der Hainstraße in Mylau ist Geschichte

Innerhalb eines Tages war das marode Eckhaus Hainstraße 20 im Reichenbacher Ortsteil Mylau Geschichte. Der große Bagger der Mex GmbH Netzschkau wurde schon wieder für die nächste Aufgabe verladen. Wegen des baufälligen Gebäudes war die Hainstraße bereits Ende 2019 aus baurechtlichen Gründen zum Teil abgesperrt worden. Hier war Gefahr in Verzug. Da der Eigentümer keine Reaktion auf gesetzte Fristen zeigte, hatte die Stadt Reichenbach jetzt eine Ersatzvornahme angeordnet. (gb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.