Mit Hausnummer und Veranda

Der Vogelhäuschen-Wettbewerb von "Freie Presse" läuft weiter auf Hochtouren. Und das unter den Stichworten kreativ, ausgesucht und tierlieb.

Reichenbach.

Wenn die Vögel schon nicht zum Frühstück ins Haus kommen, sollen sie sich wenigstens im Vogelhäuschen so fühlen wie bei uns. So ähnlich könnte man Bauart und Aussehen des Schmuckstücks von Familie Zeidler in Brockau interpretieren. Das Vogelhaus wurde dem Wohnhaus der Zeidlers nachempfunden, inklusive der typischen Fensterläden und der Veranda. Sogar an die Hausnummer wurde bei der Verzierung gedacht. Aber auch die anderen Häuschen der heutigen Kandidatenschau wissen dank ausgesuchter Bauart und tierlieber Bauherren zu punkten.

Dafür steht im Fall von Familie Dietzsch aus Reichenbach Sohnemann Julian (10). Der Viertklässler hat sein Vogelhäuschen im Werkunterricht der Dittes-Grundschule gebastelt. Ebenfalls auf schöne Funktionalität hin haben Helga und Frank Kripfgans aus Brockau ihr Häuschen konzipiert. "Und wenn wir nicht zum Fotografieren daneben stehen, ist es auch voller Leben", teilt der Bauherr auch eine Beobachtung mit: "Lustig ist es, wenn in der unteren Etage der Eichelhäher seine Nüsse holt und in der oberen Etage Meisen und Rotkehlchen blitzschnell etwas anderes stibitzen." Dies kommt gar nicht so selten auch im Massivbau von Ingrid und Jochen Baumgartl in Pechtelsgrün vor. Jörg Baumgartl hat den Eltern das Haus Weihnachten 2015 geschenkt. Schon seit 16 Jahren ist das Vogelhaus von Peter Heinzmann in Lengenfeld beliebte Ausgabestelle. Wie bei den Zeidlers in Brockau, so müssen sich die Vögel auch dort wie in einem Wohnhaus fühlen. Das Häuschen ist sogar mit Kupferdachrinne und Kupferfallrohr ausgestattet. (gem)

Einsendungen sind unter dem Stichwort "Vogelhäuschen" bis zum 10. Februar per E-Mail an Red.Reichenbach@freiepresse.de oder per Post an Redaktion Reichenbach in 08468 Reichenbach, Markt 5 möglich. Unsere Leser wählen am Ende der Aktion die schönsten, in der Zeitung vorgestellten Häuschen aus, die prämiert werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...