Netzschkauer Königin wirbt für das Vogtland

Tina Hösel tritt als Tina I. auf der Grünen Woche in Berlin auf und verteilt Werbeartikel für ihre Region

Netzschkau.

Ein großer Auftritt für eine Majestät aus dem Vogtland: Tina Hösel, Königin der Städtepartnerschaft zwischen Rosbach und Netzschkau, wird die Region auf der Grünen Woche in Berlin vertreten.

Tina Hösel nimmt am Sonntag in Berlin an der Parade der Produktköniginnen im Forum für moderne Landwirtschaft teil. Anschließend gibt es in der Halle noch eine Autogrammstunde, bei der die Königinnen an die Besucher Informationsmaterial aus ihrer Heimat verteilen.

Tina I. hat ihre Autogrammkarten, Werbung für das Vogtland sowie einen druckfrischen Flyer mit Terminen beider Partnerstädte im Gepäck mit in die Bundeshauptstadt genommen. Für den Sonntagvormittag ist sie zum Empfang durch die Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Julia Klöckner (CDU), eingeladen. Außerdem stehen Fototermine und Gespräche mit den anderen Teilnehmerinnen auf dem Programm. (pstp)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.