Peugeot kippt nach Aufprall um

Unterheinsdorf.

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag kurz nach 15 Uhr in Unterheinsdorf ereignet. Ein 77-Jähriger war mit seinem Peugeot und Anhänger auf der Hauptstraße aus Schneidenbach in Richtung B 94 unterwegs. An der Einmündung Am Windrad wollte er nach links Richtung Rotschau abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Opel Astra, wie die Polizei mitteilte. Durch den Aufprall kippte der Peugeot auf die Beifahrerseite und blieb liegen. Der 77-Jährige konnte unverletzt aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der 31-jährige Opel-Fahrer erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Beide Fahrzeuge waren mit einem Schaden von jeweils 5000 Euro nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. (ur)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...