Schlamm muss raus aus dem mittleren Dorfteich in Limbach

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Mitarbeiter eines Bauunternehmens aus Limbach heben etwa 200 Tonnen Schlamm aus dem mittleren der dortigen Dorfteiche. Es folgen danach Sanierungsarbeiten an der Mauer des kleinen Gewässers und der Insel darin. Wetterbedingt hatten sich die Arbeiten um mehrere Wochen verzögert. Die Entnahme des Schlammes setzt trockenes Wetter voraus. Die Kosten der Entschlammung richten sich unter anderem nach der gewogenen Menge des matschigen Abraums. Die Kosten belaufen sich dafür auf insgesamt etwa 29.000 Euro, die von der Gemeinde getragen werden müssen. Aufgefallen waren die an der Teichmauer und der Inselbefestigung vorhandenen Schäden, nachdem der Pächter des Teiches zur Entnahme der Fische voriges Jahr das Wasser abgelassen hatte. (sia)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.