Stimmgewaltiges Spektakel an der Brücke

Am Samstag steigen die 3. Rock Classics an der Göltzschtalbrücke. Erstmals dabei sind der "The Voice Senior"-Sieger, ein Pink-Double und ein mexikanischer Tenor.

Netzschkau.

Es ist soweit: Am Pfingstsamstag, 20 Uhr steigt an der Göltzschtalbrücke die dritte Auflage der Rock Classics. Am Fuße der größten Ziegelbrücke der Welt mit Welthits aus Rock, Pop und Klassik gibt es dabei gleich mehrere Premieren.

Stargast des Abends ist Dan Lucas, der im Januar 2019 die Fernseh-Castingshow "The Voice Senior" gewann. Der 65-Jährige wird mit der Vogtland Philharmonie und der René-Möckel-Band unter anderem "Help" und "Don't Stop Believin'" anstimmen. Der Karussell-Klassiker "Als ich fortging" von 1987 wurde für ihn neu arrangiert. ebenso wird Dan Lucas "Highway to Hell", den Siegertitel des AC/DC-Songvotings, performen. Ebenfalls neu im Programm ist Vanessa Henning, die 2004 bei Stefan Raabs Casting SSDSGPS Vierte wurde und aktuell mit ihrer Pink-Tribute-Show "It's all Pink" unterwegs ist. Hinzu kommt der mexikanische Tenor Victor Campos Leal, der seit 2015 ein Engagement am Landestheater Niederbayern hat und den klassischen Teil des Abends bestreiten soll.


Die musikalische Basis bilden auch 2019 die Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach, die René-Möckel-Band, das Gesangstrio Voc A Bella, Tänzer sowie die Publikumslieblinge Franco Leon und Jasmin Graf. Graf führt übrigens diesmal mit Generalmusikdirektor Stefan Fraas durchs Programm. Freuen können sich die Besucher unter anderem auch auf Hits von Tina Turner, Meat Loaf, den Scorpions und John Farnham. Ein orchestrales Highlight werden Stücke aus dem Soundtrack zu "Game of Thrones" sein. Zum zweiten Mal in Folge untermalen love4dance, vier Tänzerinnen aus Zwickau, die Rock Classics mit ihrem Showtanz. Nicht fehlen darf auch 2019 das große Abschlussfeuerwerk.

Im Vorprogramm spielen ab 18.30 Uhr mit Kai Dannowski und Markus Meiner zwei der ansonsten fünf Musiker der Gruppe The Porridges, die seit 2012 mit frisch arrangierten Hits der Rock- und Pop-Geschichte sowie aktuellen Titeln von sich reden machen.

Für Sitzplätze sind nur noch wenige Karten der Kategorie 2 zu haben. Stehplatzkarten gibt es noch. Campingstühle und dergleichen können Besucher im Stehplatzbereich mitbringen.

Tickets für die Rock Classics am 8. Juni 2019, 20 Uhr, an der Göltzschtalbrücke gibt es in allen "Freie Presse"-Shops sowie online: meinticket.freiepresse.de


Freikarten-Verlosung

Für die Rock Classics am 8. Juni 2019 an der Göltzschtalbrücke verlost die "Freie Presse" zehnmal zwei Freikarten für den Stehplatzbereich unter allen Anrufern, die sich am heutigen Dienstag, 4. Juni, 14 bis 14.15 Uhr unter Ruf 03765 5595 15541 melden. Interessenten sollten in der Lage sein, die Gewinne in der Lokalredaktion Reichenbach abzuholen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...