Sturmschäden - Vogtlandbahn fährt wieder normal

Neumark.

Die Einschränkungen auf den Linien der Vogtlandbahn sind mittlerweile wieder behoben. Dies teilte am gestrigen Montag Pressesprecher Jörg Puchmüller mit. Wegen des Sturmtiefs "Eberhard" mussten die Züge am Sonntag zuerst mit verminderter Geschwindigkeit fahren. Kurz vor 20 Uhr wurde der Verkehr auf den Gleisen aus Sicherheitsgründen komplett eingestellt. Am Montagfrüh konnten die meisten Züge wieder normal fahren. Nur der Abschnitt zwischen Falkenstein und Herlasgrün musste zeitweise gesperrt werden, um umgestürzte Bäume zu beseitigten. Doch auch dies ist mittlerweile erledigt. Puchmüller: "Die Sperrung wurde aufgehoben, wir fahren also im ganzen Vogtland-Netz wieder normal." (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...