Tanzen wie auf der grünen Insel

Trio Augusta Folk sorgt für die richtige Stimmung im Neuberinhaus

Reichenbach.

Die Irish-Set-Tanzgruppe im Reichenbacher Neuberinhaus hatte sich jüngst neben der Tanzlehrerin Andrea Forstner aus Erlangen auch noch eine Live-Band eingeladen, die traditionelle irische Musik spielte. Die Tanzgruppe trifft sich regelmäßig im Veranstaltungshaus, um diese besondere Art des irischen Volkstanzes zu pflegen.

Geiger Aleix Kammerl ließ es sich dieses Mal nicht nehmen, beim Workshop mitzutanzen. Er war zusammen mit Gitarristen Hauke I. Marquard und dem Mandolinenspieler Attila Tapolczai gekommen. Die drei nennen sich in dieser Kombination Augusta Folk. Nach dem Workshop folgte die Ceili, bei der die neu erlernten Tanzschritte mit Livemusik probiert werden konnten. Am Abend zuvor waren die Musiker bei einem Konzert in der "Eigenen Scholle" aufgetreten. Monika Jenisch von der Tanzgruppe sagte: "Wir wünschen uns, dass die Musiker auch bei der Irish Folk Nacht im Neuberinhaus auftreten." Beim Workshop kam es außerdem zu einer Begegnung mit der Neuberin in Gestalt von Annegret Thalwitzer vom Team des Neuberinhauses. Sie gratulierte den Geburtstagskindern der Tanzgruppe. (pstp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...