Telefonische Auskunft zu Demenz

Reichenbach.

Anstelle des coronabedingt abgesagten Besuches im ADL Dementenwohnen in Netzschkau bietet die Selbsthilfegruppe "Angehörige und Betreuende von Menschen mit Demenz" am morgigen Mittwoch interessierten oder betroffenen Bürgern telefonischen Rat an. In der Zeit von 15 bis 18 Uhr beantworten Bettina Kummer und Barbara Vogl Fragen rund um das Thema Demenz. Die Selbsthilfegruppe unterstützt beim Austausch von Informationen und Erfahrungen, will ermutigen und Angebote zur Hilfe machen. (gb)

Die Anmeldung unter der Telefonrufnummer 03765 14455 wird erbeten.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.