Vandalismus: Verbotsschilder im Hofaupark erneuert

Die Städte Auerbach und Rodewisch appellieren nochmals eindringlich an ihre Einwohner, die aktuellen Vorgaben nach dem Infektionsschutzgesetz einzuhalten. So mussten in Auerbach am gestrigen Freitag Absperrungen von Spielplätzen zum Teil erneuert werden, weil Verbots-Schilder gestohlen worden waren. Im Bild befestigt Patrick Schädlich vom Stadtbauhof ein neues Schild am Hofaupark. Laut Stadtsprecher Hagen Hartwig werde man die Einhaltung der Verbote kontrollieren und Zuwiderhandlungen ahnden. Das kündigt auch Rodewischs Bürgermeisterin Kerstin Schöniger (CDU) an, die am Donnerstag zahlreiche Bürger auf der Schlossinsel und dem Anger registrierte. "Bleiben Sie zuhause", lautet der eindringliche Appell. In Auerbach hat es laut Hartwig in einem Fall auch Probleme beim Durchsetzen der Ladenschließverordnung am Donnerstag gegeben. Wer Hilfe benötigt, findet auf den Internetseiten der Kommunen Hotline-Kontakte. (suki)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.