Verein legt Grundstein für Aktionen

Adventsmarkt erbringt finanzielles Polster

Reichenbach.

Der Gewerbeverein "Gemeinsam für Reichenbach" hat mit dem fünften Adventsmarkt in Reichenbach unter anderem ein finanzielles Polster für die geplanten Aktionen des neuen Jahres geschaffen. Das wurde mitgeteilt.

Durch den Verkauf von Postkarten mit Motiven von Reichenbach hat der Verein eine Spende erhalten in Höhe von 193 Euro für die kommende Aktion "Nachwuchs für Nachwuchs", die im Laufe des Jahres starten soll. So seien auch weitere finanzielle Grundsteine gelegt worden, um die geplanten Veranstaltungen zu realisieren. Zudem konnte der Stadtgutschein weiter bekannt gemacht und an zwei Tagen auch auf dem Adventsmarkt erworben werden.

Den Erfolg des Adventsmarkts haben auch die weiteren Beteiligten möglich gemacht, so der Verein. Mitarbeiter der Stadtverwaltung, etwa im Bereich des Marktwesens und im Bauhof, unterstützten die Anstrengungen des Gewerbevereins. Einige weitere Vereine, Händler, Schulklassen, die Musikschule Reichenbach, die Freiwillige Feuerwehr Mylau und Privatpersonen wirkten mit. Verbesserungen wurden eingebracht, die aus den Erfahrungen der vorigen Jahre resultierten. Andere seien bereits für den nächsten Adventsmarkts, der am 1. Dezember starten soll, geplant. Es gebe bereits Zusagen von Händlern. Verbesserungsvorschläge seien weiter willkommen, hieß es. (lk)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...