Verfolgungsjagd mit berauschtem Fahrer

Reichenbach.

Polizisten haben am Dienstagmittag einen 38-jährigen Autofahrer gestellt, der unter Einfluss von Drogen und ohne gültige Fahrerlaubnis mit seinem 11-jährigen Sohn unterwegs war. Die Polizei meldet, dass der Mann gegen 11.45 Uhr auf der Reichenbacher Dammsteinstraße in Richtung Mylau fuhr, als Beamte ihn einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterziehen wollten. Daraufhin beschleunigte er seinen Renault stark, blieb schließlich auf einem Parkplatz stehen und setzte seine Flucht von dort zu Fuß fort. Als die Polizei ihn schließlich stellte, kontrollierte sie seine Papiere und führte einen Drogenwischtest durch, der Spuren von Amphetamin beziehungsweise Methamphetamin anzeigte. Der Mann wurde schließlich zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wurden mehrere Anzeigen erstattet. (bki)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.