Verkehr - Unfall nach Schmerzen im Fuß

Reichenbach.

Ein 80-jähriger Autofahrer wollte wegen eines plötzlich schmerzenden Fußes am Montag in Reichenbach während der Fahrt einen Schuh ausziehen. Das ging jedoch gründlich schief und endete in einem Verkehrsunfall, berichtete die Polizei. Der 80-jährige Mann fuhr gegen Mittag mit einem Ford auf der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Warnbake und einem Verkehrsschild, so die Beamten zum Hergang. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Gesamtschaden wurde auf etwa 2500 Euro geschätzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 80-jährige Mann bei dem Versuch, den Schuh vom schmerzenden Fuß zu ziehen, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, was zu dem Unfall führte. (lk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...