Vogtländische Uhr soll vor Corona warnen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Thomas Krause aus Neumark arbeitet seit April an einem Zeitmesser, der den Kampf gegen das Virus revolutionieren könnte. Der erste Einsatz steht unmittelbar bevor.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren
11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 12
    6
    516315
    27.10.2020

    Meine Meinung:

    Smart Watches mit Thermometer gibt es wie Sand am Mehr. Tolle "Erfindung".

    Die künstliche Intelligenz reißt es hier auch nicht raus. Ein Projekt welches schon von vornerein zum scheitern verurteilt ist. Aber wenn man natürlich die öffentlichen als Abnehmer findet kann man hier sicher nen Reibach machen.

    Ich finde es auch bedenklich, dass hier Schüler mit so einer Uhr ausgestattet werden sollen und beim Betreten des Gebäudes kontrolliert werden. So was wird nicht gut gehen. Auch ist es aus meiner Sicht wichtig das sich Kinder auch mal mit Krankheiten anstecken, damit das Immunsystem lernt eine Abwehr aufzubauen.