Wohnstätte: Paritas plant Erweiterung

Plauen.

Die gemeinnützige Paritas GmbH plant die Erweiterung ihrer Sozialtherapeutischen Wohnstätte am Reißiger Fasanenring in Plauen. Derzeit sind dort 32 Menschen mit einer psychischen Erkrankung untergebracht. Im neuen Gebäudekomplex sollen bis Ende des kommenden Jahres eine Wohngruppe für nicht pflegebedürftige ältere Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen, Beschäftigungsräume sowie eine Trainingswohnung entstehen. Der Träger will zirka 770.000 Euro investieren. Rund 700.000 Euro davon sollen Fördermittel des Freistaates Sachsen sein. Der Baubeginn ist für Anfang September geplant, hieß es jetzt im Sozialausschuss des Vogtlandkreises. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...