847 neue Infektionen werden registriert

Landkreis.

Von Freitag auf Montag hat das Landratsamt acht neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus gemeldet. Damit sind bisher im Landkreis Zwickau 219 Menschen in Verbindung mit dem Corona-Virus gestorben. 847 Neuinfektionen kamen außerdem dazu. Bisher registriert wurden insgesamt 8862 Fälle seit Beginn der Pandemie. Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg am Montag auf 592,38. Relativ zur Größe der Kommunen viele Fälle gibt es in Crimmitschau (86), Kirchberg (42) und Oberlungwitz (20). In Zwickau wurden über das Wochenende 276 neue Fälle aktenkundig. Die Zahl der geltenden Quarantänen ging derweil deutlich auf 2607 zurück. (scso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.