Ältestenrat spricht sich für Sitzung aus

Glauchau.

Die Stadtratssitzung am 28. Januar in Glauchau kann stattfinden. Der Ältestenrat - er besteht aus den Vorsitzenden der einzelnen Fraktionen und dem Oberbürgermeister - hat sich am Montagabend darauf verständigt, die erste Sitzung des Stadtrates im neuen Jahr trotz der verschärften Corona-Bedingungen durchzuführen. Allerdings wird sie nicht wie gewohnt im Ratssaal des stattfinden. Als Sitzungsort ist die Sachsenlandhalle ausgewählt worden. (sto)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.