"Alfa" stellt in Glauchau aus

Unter dem Titel "Stadtansichten" zeigt ab Donnerstag der Künstler Alfred "Alfa" Görstner Zeichnungen, Aquarelle und Arbeiten in Acryl in der Galerie "Art Gluchowe" im Schloss Forderglauchau. Am Dienstag hat er gemeinsam mit Galerieleiterin Katarzyna Zierold die Bilder aufgehängt. Dass "Alfa" sich mit Stadtansichten beschäftigt, kommt nicht von ungefähr. Der im Jahr 1949 geborene Alfred Görstner hat an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar studiert und betreibt seit 1989 ein eigenes Architekturbüro im thüringischen Saalfeld. Malreisen führten ihn unter anderem nach Marokko, Japan, Kanada, in die USA und nach Spanien und Portugal. Seit 2008 stellt Görstner seine Bilder aus. Die Ausstellung "Stadtansichten" in Glauchau wird am Donnerstag um 19 Uhr eröffnet. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...