Alkoholisiert Küchenbrand ausgelöst

Mann schwer verletzt - Großeinsatz am Samstag

Lichtenstein.

Ein 26-Jähriger, bei dem laut Polizei 3,16 Promille Atemalkohol gemessen wurde, hat am Samstagabend einen Küchenbrand an der Lößnitzer Straße in Lichtenstein ausgelöst, bei dem der Mann schwer verletzt wurde. Laut dem Pressesprecher der Lichtensteiner Feuerwehr, Kevin Gasch, habe eine Polizeistreife den Rauch bemerkt, die Feuerwehr alarmiert und die Bewohner umgehend ins Freie gebracht. Der Brand selber war laut Gasch relativ schnell unter Kontrolle. Der Einsatz von gut 25 Einsatzkräften der Wehren aus Lichtenstein und Heinrichsort war gegen 23Uhr beendet. Gegen den vermutlichen Verursacher des Brandes, der in eine Klinik kam, wird nun laut Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...