Betreuung wird für Eltern teurer

Waldenburg erhöht die Kita-Gebühren

Waldenburg.

In der Töpferstadt Waldenburg sind die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung angestiegen. Das macht sich vor allem im Krippenbereich bemerkbar. Ab dem 1. Juli sind für die neunstündige Krippenbetreuung des Kindes 244,89 Euro zu zahlen. Bislang waren es 227,15 Euro. Für eine neunstündige Betreuung im Kindergarten sind neuerdings 133,10 Euro pro Monat fällig. Das ist eine Steigerung um zwei Euro. Im Hortbereich stiegen die Kosten für eine sechsstündige Betreuung von 70,43 auf 71,83 Euro. Für kürzere Betreuungszeiten in der Kita gelten entsprechend geringere Elternbeiträge, die aber ebenfalls im Vergleich zum vorjährigen Abrechnungszeitraum gestiegen sind, für die Sieben-Stunden-Betreuung in der Kinderkrippe zum Beispiel von 176,67 Euro auf jetzt 190,47 Euro.

Die Stadt Waldenburg hat ihrem Amtsblatt die neuen Kostensätze für die Kinderbetreuung in Krippe, Kindergarten und Hort veröffentlicht. Hintergrund der Erhöhung der Elternbeiträge sind die gestiegenen Betriebskosten, die aus Personal- und Sachkosten bestehen und von den Trägern der Kindereinrichtungen jährlich abgerechnet werden. In die Deckung dieser Kosten teilen sich der Träger der jeweiligen Einrichtung, die Kommune, der Freistaat und die Eltern. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.