Drews-brache - Stadträte schieben Planungen an

Meerane.

Die Stadt Meerane hält am Abriss der Drews-Hallen auf dem 5,5 Hektar großen Areal an der Äußeren Crimmitschauer Straße fest. Nach dem Grundsatzbeschluss für das Vorhaben im April haben sich die Stadträte während der jüngsten Sitzung darauf geeinigt, den Bebauungsplan "Ehemalige Technische Textilien/Drews" aufzustellen. Laut Rathauschef Lothar Ungerer (parteilos) ist dieser Beschluss wiederum Voraussetzung für die Erarbeitung der Entwurfsplanung. Denn nach dem Abriss, auch dafür hat sich der Stadtrat bereits ausgesprochen, soll eine Parkanlage entstehen. Die Stadt geht von 6,7 Millionen Euro Gesamtkosten aus. (jwa)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...