Eltern: Ungewissheit ist schlimm

Meerane.

Der Schulelternsprecher der Lindenschule in Meerane, Marcel Kahlert, steht hinter der Entscheidung, dass die Einrichtung seit einer Woche geschlossen ist. "Für die Eltern gibt es nichts Schlimmeres als die Ungewissheit. Dann lieber ein klarer Cut", sagte Kahlert. In der Grundschule hatten sich zwischenzeitlich fast alle Klassen in Quarantäne befunden. Deshalb hatten die Stadt als Schulträger und das Gesundheitsamt am selben Tag die Schließung verfügt. Zu der Frage, wer diese Entscheidung zuerst verkündete, gibt es unterschiedliche Darstellungen. Wegen des Lockdowns in ganz Sachsen ab kommenden Montag wird die Lindenschule erst Mitte Januar wieder öffnen. Bis dahin lernen die Mädchen und Jungen von zu Hause aus. (jop)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.