Friedenstag - Stadt will Glocken läuten lassen

Zwickau.

Die Stadt Zwickau würde sich gern an dem für den 21. September geplanten europaweiten Glockenläuten beteiligen. Das sagte Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) auf eine Anfrage von Stadtrat Christian Siegel (CDU). Allerdings, so die Rathauschefin, sei eine Beteiligung der Stadt an der Aktion nur dann sinnvoll, wenn es gelinge, sakrales und weltliches Läuten miteinander zu verbinden. "Ich werde mit dieser Zielstellung Kontakt zu den Zwickauer Kirchen aufnehmen", sagte Findeiß. Im Rahmen des Kulturerbejahres 2018 sollen am Weltfriedenstag in ganz Europa von 18 Uhr bis 18.15 Uhr die Glocken läuten. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...