Gemeinderat lehnt Verschiebung ab

Dennheritz.

Die Sitzungen des Gemeinderates in Dennheritz beginnen auch im neuen Jahr um 19 Uhr. Das wurde mit dem Beschluss des Sitzungskalenders festgelegt. Bürgermeister Frank Taubert (Freie Wähler) regte eine Diskussion über den Beginn der Sitzungen an und fragte, ob sich die Mitglieder des Gemeinderates künftig schon 18 Uhr treffen wollen. Das lehnten die Gemeinderäte - unter anderem mit Blick auf ihre berufliche Situation - ab. Im Gremium sitzen einige Handwerker und Landwirte. Die Sitzungen finden weiter abwechselnd im Gemeindezentrum in Dennheritz und im Feuerwehrgerätehaus in Niederschindmaas statt. Als planmäßiger Sitzungstag ist Donnerstag festgelegt. "Es kann allerdings kurzfristig Verschiebungen geben, wenn es zu einer Überschneidung mit den Terminen des Stadtrates in Crimmitschau kommt", sagte Taubert. Dennheritz und Crimmitschau bilden eine Verwaltungsgemeinschaft. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...