Hirschgrundbrücke: Schmierfinken schrecken vor nichts mehr zurück

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    mops0106
    28.07.2020

    An der zweiten Sachbeschädigung kann man erkennen, welche "Aktivisten" hier wieder am Werke waren.

  • 5
    1
    herbert50
    28.07.2020

    Naja, ist doch klar, was diese "Experten" möchten: Keine Ahnung von nichts, aber wir sind in den Schlagzeilen! Fernsehen wäre noch besser.
    Man braucht sich nur anzusehen, welche Dinge Vandalen und "Aktivisten" überall in Deutschland anstellen, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Wann sind wir dran?