Kirche - Immer mittwochs Mittagskonzert

Glauchau.

In der Glauchauer Stadtkirche St. Georgen erklingt heute um 12 Uhr wieder die Silbermann-Orgel. Vor acht Jahren ins Leben gerufen, erfreut sich das kostenlose Angebot "SilbermannorgelPunktZwölf" guter Resonanz, sagt Kirchenmusikdirektor Guido Schmiedel. Es ist die viertgrößte der noch erhaltenen Orgeln des berühmten Barockmeisters Gottfried Silbermann. Besonders seit der Sanierung und Wiedereinweihung der Orgel im Jahr 1998 finden regelmäßig Konzerte mit einheimischen und auswärtigen Organisten statt. Diese Konzertreihe findet Beachtung in der ganzen westsächsischen Region und darüber hinaus. Vor allem Liebhaber und Kenner historischer Orgeln sind fasziniert von der Qualität des einzigartigen Instrumentes und des hervorragenden Raumklanges. Davon zeugen inzwischen auch Rundfunkproduktionen und CD-Einspielungen mit namhaften Orgelvirtuosen", sagte Schmiedel. Heute spielt der Kirchenmusikdirektor Werke von Johann Sebastian Bach sowie Choralbearbeitungen alter und neuer Meister. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...