Kita bekommt neuen Träger

Der bisherige Reinholdshainer Elternverein hört zum Jahresende auf. Fünf Interessenten wollten in die Bresche springen.

Reinholdshain.

Der Glauchauer Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes wird am 1. Januar 2019 die Trägerschaft über die Kindertagesstätte "Kleine Einsteins" im Ortsteil Reinholdshain übernehmen. Das hat mit einer Stimmenthaltung der Stadtrat beschlossen.

Der bisherige Träger, der Verein "Kinderland Reinholdshain", hat nach den Worten von Marcus Steinhart, Fachbereichsleiter für Bürgerservice, Jugend und Schule im Rathaus, im Oktober schriftlich angezeigt, dass er seine Verantwortung für die Kita am Relsner Eck 4 am 31. Dezember 2018 abgeben werde. Das hatte sowohl im Rathaus als auch bei den Eltern und im Reinholdshainer Ortschaftsrat für Beunruhigung gesorgt.

Die Stadt begab sich daraufhin auf die Suche nach einem neuen Träger. Alle in Glauchau aktiven Träger sind laut Steinhart angeschrieben worden. Fünf Bewerbungen habe es schließlich gegeben. Elternvertreter, pädagogisches Personal einer städtischen Einrichtung, Rathausmitarbeiter, Stadträte und Mitglieder des Ortschaftsrates bildeten eine Kommission, um den künftigen Träger für die Reinholdshainer Kita auszuwählen. "Wir wollten Transparenz erzielen", sagte Steinhart. Das Rennen hat nach einem Bewertungs- und Punktesystem schließlich der DRK-Kreisverband gemacht, der in Glauchau bereits die Kindertagesstätte an der Johannisstraße betreibt. Die Kommission schlug dem Stadtrat vor, das DRK als Träger zu bestimmen. Dem folgte das Gremium.

Der Glauchauer Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) zeigte sich beeindruckt davon, dass gleich fünf Träger in die Bresche gesprungen springen wollten, um die Probleme in der Reinholdshainer Kita zu lösen. Er zollte den Trägern, die sich beworben haben, Respekt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...