Kontrollen - Fast jeder Fünfte schneller als erlaubt

Glauchau.

3588 Fahrzeuge sind am Dienstag auf der Autobahn 4 im Bereich der Anschlussstellen Glauchau-West und Meerane in Richtung Eisenach im Zeitraum zwischen 14.30 Uhr und 19 Uhr gemessen worden. Laut Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz haben davon 727Fahrzeugführer die erlaubte Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde nicht eingehalten, 200müssten aufgrund der Überschreitung mit einem Fahrverbot rechnen, informierte ein Polizeisprecher. Es gab zwei Spitzenreiter (Pkw), die die Kontrollstelle mit 205Kilometern pro Stunde passierten. Diese beiden Fahrzeugführer können laut Bußgeldkatalog mit einem Bußgeld von 600 Euro, zwei Punkten im Fahreignungsregister und drei Monaten Fahrverbot belangt werden. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...