Meerane: Auto fängt an Tankstelle Feuer

Unglück geht glimpflich aus - Feuer konnte mit Handfeuerlöscher gelöscht werden

Meerane.

Glück im Unglück hatten mehrere Menschen am Sonntag an der Shell-Tankstelle an der Äußeren Crimmitschauer Straße in Meerane. Gegen 10.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz mit einem brennenden Auto gerufen. Die Kunststoffverkleidung unter der Motorhaube eines Renault war in Brand geraten. Mit einem Handfeuerlöscher konnten die Flammen vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden. Die Feuerwehrleute klemmten anschließend die Batterie ab und schoben das Fahrzeug weg von den Zapfsäulen. (akr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...