Meeraner Straße in Glauchau wird instand gesetzt

Mitte Februar soll es mit Baumfällarbeiten losgehen - Abschluss der Maßnahme voraussichtlich am Jahresende

Glauchau.

Die Meeraner Straße in Glauchau wird in den Ortslagen Gesau und Höckendorf instand gesetzt. "Voraussichtlich Mitte Februar beginnt diese Baumaßnahme mit Baumfällarbeiten", sagt die Glauchauer Stadtsprecherin Bettina Seidel. Dafür müsse die Straße in Teilabschnitten voll gesperrt werden . Als Ausgleich für die Baumfällungen würden Ersatzpflanzungen vorgenommen, verspricht Bettina Seidel.

Die Bauarbeiten an der ehemaligen Staatsstraße 288 erfolgen in drei Abschnitten. Der erste umfasst die Strecke von der S 288 (neue Umgehungsstraße) bis in Höhe Honda-Autohaus. Der zweite Bauabschnitt verläuft dann vom Haus Meeraner Straße 142 bis zur ehemaligen Tankstelle. Und im dritten werde zwischen der ehemaligen Tankstelle und dem Honda-Autohaus der Straßenbau fertiggestellt, informiert die Stadtverwaltung. Sie rechnet damit, dass die gesamten Straßenbaumaßnahmen bis zum Jahresende abgeschlossen werden können.

Bereichsweise würden innerhalb der anstehenden Bauarbeiten die Straßenentwässerungen erneuert und eine Gasleitung neu verlegt. "Auch die Straßenbeleuchtung wird mit erneuert", sagte die Stadt-Sprecherin auf Nachfrage. "Außerdem wird der Straßenoberbau bei der Maßnahme völlig neu gemacht. Darüber hinaus erhält die Meeraner Straße in diesem Abschnitt einen komplett neuen Gehweg. Und die Bushaltestelle am Stabholz wird innerhalb der Maßnahme barrierefrei umgebaut." (vim)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...