Mit 3,8 Promille: Radfahrer stürzt

Werdau.

Bei einem Unfall, der sich am Mittwoch gegen 15 Uhr auf der Richardstraße in Werdau ereignet hat, ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der unter erheblichen Alkoholeinfluss stehende Mann hatteversucht, mit seinem Rad nach Hause zu fahren. Aufgrund seines Zustandes gelang es ihm laut Polizei jedoch nicht, auf das Rad aufzu- steigen. Beim Versuch, das Rad zu schieben, stürzte der Mann über seinen fahrbaren Untersatz und blieb verletzt liegen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (umü)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.