Mit einem Keks schmeckt jede Sitzung

Von zwei Bürgermeistern mit ganz unterschiedlichen Ambitionen, einem musikalisch-literarischen Duo und einer Frau, die auf vielen Märkten unterwegs ist.

Daniel Röthig (41), Bürgermeister der Gemeinde Callenberg, ist auch als Verbandsvorsitzender voll eingespannt. Der CDU-Kommunalpolitiker leitet neben dem Abwasserzweckverband auch den Kommunalen Zweckverband Stadtbeleuchtung. Daneben findet er noch Zeit für Hobbys. Dazu zählt auch die Weihnachtsbäckerei. "In der Adventszeit backe ich fast jedes Wochenende Weihnachtsplätzchen." Vom einfachen Keks bis zum Nusstaler ist alles dabei. Eine Kostprobe bekamen die Mitglieder des Gemeinderates zur letzten Ratssitzung des Jahres kredenzt. "Weil wir dieses Jahr kein Weihnachtsessen veranstalten können", begründete der Ortschef. (hpk)

Katrin Schiel (55) aus Dresden kommt sehr gern nach Hohenstein-Ernstthal. Das hängt mit ihrem Job zusammen. Sie ist die Herrin über 35 Marktstandorte der Marktgilde in Sachsen. "Hohenstein-Ernstthal ist wirklich einer der schönsten Wochenmärkte in unserem Niederlassungsbereich", sagt sie. Mit dem Rathaus im Hintergrund hat der Markt eine tolle Kulisse", ergänzt sie. In der vorigen Woche kam sie in die Karl-May-Stadt, um zwei Urgesteine des Wochenmarktes feierlich zu verabschieden. Im Gepäck hatte sie auch 200 Mund-Nase-Schutzmasken mit dem Aufdruck "Treffpunkt Wochenmarkt". Die gingen als Geschenk an die Händler. (hpk)

Ulrike Wülfrath, Allgemeinärztin aus Bernsdorf, hat zusammen mit dem aus Oberlungwitz stammenden Trompeter Ronald Kick ein kleines Weihnachtsprogramm mit dem Titel "Christmas Classics" eingespielt. Beide treten seit ein paar Jahren hin und wieder gemeinsam auf, doch 2020 war das nur eingeschränkt möglich. "Es war eine spontane Idee", sagt Ulrike Wülfrath über das für sie ungewöhnliche Projekt. Denn Filmaufnahmen sind für die Hobbymoderatorin, die auch bei Veranstaltungen des Musikvereins Lichtenstein regelmäßig zum Mikrofon greift, eher ungewöhnlich. Sie liest in dem Film aus einer Weihnachtsgeschichte und wechselt sich mit Trompeter Ronald Kick ab. Aufgenommen wurde das Video in der kleinen Musikschule "TonArt", die Kick in Grüna betreibt. "Da auch unser Christmas Classics Konzert im Wasserschloss ausgefallen war, wollte ich dieses Jahr nicht ohne Weihnachtskonzert beenden", sagt der Musiker, der den Film am 25. Dezember auf seinen Youtube-Kanal "Ronald Kick Klangwelten" veröffentlichen will. (mpf)

Holger Quellmalz (40), Bürgermeister der Gemeinde Oberwiera und Vorsitzender des Glocken- und Turmausschusses Niederwiera, hat gemeinsam mit Detlef Apolinarski, Regionalmanager der Leader-Region "Schönburger Land" einen Podcast aufgenommen. "In dem Hörbeitrag, der auf der Leader-Seite veröffentlicht ist, erzähle ich, wie sich der Verein dafür eingesetzt hat, den zerstörten Kirchturm in Niederwiera zu erneuern. Finanziert wurde das Projekt mit Kosten in Höhe von etwa einer halben Million Euro zum Teil aus Leader-Mitteln", sagt er. Der Oberwieraer hofft, dass 2021 das Einweihungsfest für den Kirchturm nachgeholt wird. Dann gibt es dazu auch einen Dia-Vortrag zu sehen. (stsu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.