Schnellecke feiert 20 Jahre Ausbildung

Seit 1998 haben 260 junge Leute ihre Karriere beim Logistiker begonnen

Glauchau.

Mit einer Festveranstaltung und einem bunten Unterhaltungsprogramm hat am Samstagabend das Glauchauer Unternehmen Schnellecke Logistics Sachsen GmbH 20 Jahre Ausbildung gefeiert. Etwa 150 Gäste, darunter zahlreiche ehemalige und aktuelle Azubis, sind der Einladung gefolgt.

Im Jahr 1998 hat nach den Worten von Geschäftsführer Ralph Hoyer mit sechs jungen Leuten die Ausbildung begonnen. Bis heute habe der Systemdienstleister für VW 260 Lehrlinge und BA-Studenten vornehmlich in den Bereichen Logistik und Mechatronik ausgebildet. Aus den Händen von Simone Bronsert, Referentin für Berufsausbildung in der Industrie- und Handelskammer, nahm Hoyer die mittlerweile dritte Ehrenurkunde als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb entgegen. Zwar wird es nach den Worten von Hoyer immer schwerer, auf dem Ausbildungsmarkt gute Leute zu gewinnen, doch das Unternehmen werde die Ausbildungsoffensive in Zukunft fortsetzen. In diesem Lehrjahr haben seinen Worten nach neun neue Lehrlinge ihre Ausbildung bei Schnellecke in Glauchau begonnen. Auch Andreas Wagner vom Vorstand der weltweit agierenden Schnellecke Group hob die Bedeutung der Ausbildung hervor. Dies sei ein Ticket für die Zukunft, und jeder könne selbst bestimmen, ob er in der "ersten, zweiten oder dritten Klasse fährt." Glauchaus Wirtschaftsförderin Astrid Modrack würdigte, dass der größte Arbeitgeber in Glauchau bei der Ausbildung auch jenen jungen Leuten eine Chance gibt, die nicht die optimalen Startbedingungen ins Berufsleben haben.

Die Ausbildungschefin bei Schnellecke Logistics ist Corinna Laqua, die mit vielen Helfern den unterhaltsamen Abend, bei dem es ein sehenswertes Programm, unter anderem mit Staplerballett und Ballonsteigen, gab, organisiert hatte.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...