Spende für Teich angenommen

Glauchau.

Der Annahme eine Spende in Höhe von 12.000 Euro hat der Stadtrat von Glauchau zugestimmt. Das Geld kommt vom Verein "Attraktives Glauchau" und soll für die Erlangung des Wasserrechts sein. Denn die Stadt plant, den Gründelteich mit Wasser aus dem Stausee zu speisen. Dazu ist eine wasserrechtliche Erlaubnis erforderlich. Um diese zu bekommen, ist nach Angaben aus dem Rathaus eine Planung notwendig. Diese Planung soll mit der Spende von 12.000 Euro und einer Zugabe der Stadt in Höhe von 3000 Euro beauftragt werden, heißt es weiter. Anwohner aus Wernsdorf machen darauf aufmerksam, dass, wenn Wasser aus dem Stausee entnommen wird, auch der Mülsenbach, der den Stausee speist, in Ordnung gebracht werden müsse. (sto)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.