Stadt freut sich über neue Entenhäuser

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Meerane.

Nach der Zerstörung des Entenhauses im Teich des Wilhelm-Wunderlich-Parks in Meerane gab es eine Welle der Unterstützung - von Bürgern, Vereinen und Unternehmen. Darüber informiert die Stadtverwaltung auf ihrer Homepage. Demnach wurden zwei selbst gebaute Entenhäuser übergeben. Dazu trafen Material für ein drittes Entenhaus und Geld für den Kauf eines vierten Entenhauses ein. Mittlerweile konnten ein Entenhaus im Wilhelm-Wunderlich-Park und zwei Entenhäuser am Gondelteich aufgestellt werden. "Ein großes Dankeschön geht an alle, die uns bei der Neubeschaffung unterstützt haben", wird Bürgermeister Lothar Ungerer (parteilos) in einem Beitrag auf der Homepage zitiert. Die Polizei hat einen 18-Jährigen als Tatverdächtigen für die Sachbeschädigung ermittelt. (hof)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.