Verkehr - Fußgängerzone bleibt geöffnet

Glauchau.

Die Glauchauer Fußgängerzone bleibt für den Autoverkehr länger geöffnet als ursprünglich geplant. Das hat der Fachbereichsleiter für Bürgerservice, Schule und Jugend im Rathaus, Marcus Steinhart, bestätigt. Weil die Kleine Hoffnung derzeit saniert wird, führt die Umleitung ins Stadtzentrum durch die Fußgängerzone. Ursprünglich war geplant, mit Beginn des zweiten Bauabschnitts der Kleinen Hoffnung die Fußgängerzone für den Fahrzeugverkehr wieder zu schließen und dafür die Gewerbegasse mit umgekehrter Einbahnstraßenregelung zu nutzen. Darauf wird nun auf Anregung des SPD-Stadtrats Ralph Engler verzichtet. Die Fußgängerzone bleibt so lange befahrbar, bis die Arbeiten an der Kleinen Hoffnung beendet sind. Das wird nach Angaben der Stadt voraussichtlich Ende August sein. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...