Nichts für schwache Nerven

Zum ersten Mal hat die Nachwuchsautorin Melissa Bleyel eine ihrer Geschichten bei einer Lesung vorgestellt. Ihr spezielles Genre sorgte dafür, dass sich die Zuhörer am bundesweiten Vorlesetag "Nachts im Museum" richtig gruseln konnten.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...