An zwei Tagen berät die IHK telefonisch

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau/Chemnitz.

Viele Aktivitäten zur Berufsorientierung fallen derzeit coronabedingt aus. Um dennoch Unterstützung bei der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten zu geben, schaltet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Chemnitz am 9. und 16. März, jeweils von 8 bis 17 Uhr, eine telefonische Hotline unter Ruf 037169001440. Dort können sich sowohl Schulabgänger als auch Eltern informieren, sagt Kathrin Buschmann von der IHK-Regionalkammer Zwickau. Am Telefon beantworten die IHK-Ausbildungsberater alle Fragen rund um die duale Berufsausbildung, informieren über Ausbildungsmöglichkeiten in Industrie, Handel, Dienstleistung und geben Tipps zur Berufswahl und zum Berufseinstieg. Um auf dem Laufenden über aktuelle Angebote zu sein, lohne sich zudem stets ein Blick in die Lehrstellenbörse der IHK Chemnitz. (ja)www.karriere-rockt.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.