Audi rutscht Böschung hinunter

Glück im Unglück hatte am Mittwochnachmittag ein 59-jähriger Audifahrer. Auf der Hohen Straße in Langenbernsdorf leitete ein 23-jähriger VW-Fahrer ein Wendemanöver ein und übersah dabei den hinter ihm fahrenden A 3, informiert die Polizei. Die Fahrzeuge stießen zusammen, wobei der Audi von der Fahrbahn abkam und einen angrenzenden Hang hinunterrutschte. Dabei hatte der Fahrer gleich mehrfaches Glück. Nach etwa drei Metern kam das Auto an einem Baumstamm zum Stehen. So wurde verhindert, dass sich der Audi überschlug und in den Bach fiel. Personen wurden nicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...