B 175 wird ab Mittwoch gesperrt

Fahrbahnerneuerung kostet 100.000 Euro

Werdau.

Ab Mittwoch bis voraussichtlich zum 18. April wird die Bundesstraße 175 zwischen Ortsausgang Werdau und Langenbernsdorf auf der freien Strecke im Bereich Meiselsgrund gesperrt. Das sagte Isabel Siebert, Pressesprecherin im Landesamt für Straßenbau und Verkehr. Der Straßenzustand auf diesem Abschnitt sei nicht zufriedenstellend. "Randbereiche brechen ab. Es sind Netzrisse vorhanden, teilweise bilden sich Schlaglöcher." Durch die zuständige Straßenmeisterei seien auf einer Teilstrecke Gefahrzeichen aufgestellt worden, um Schäden an Kraftfahrzeugen zu vermeiden.

Zur Verbesserung der Situation wurde die kurzfristige Sanierung innerhalb der Erneuerung von Verkehrsflächen vorbereitet. Es werden 600 Meter Fahrbahn neu asphaltiert, so Isabel Siebert. Dafür sei eine Vollsperrung erforderlich. Die Baukosten von rund 100.000 Euro würden durch die Bundesrepublik Deutschland finanziert.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Die Umleitung in beide Fahrtrichtungen erfolgt über Langenbernsdorf, Hauptstraße (S 314) - Langenhessen, Langenbernsdorfer Straße (S 314) - Westtrasse (S 289). Aus Richtung Langenbernsdorf ist die Zufahrt bis zum Ortsausgang frei, aus Richtung Werdau bis zum Meiselsgrund. Die Zufahrt zur "Pleißentalklinik" sei aus Richtung Werdau jederzeit möglich. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...