Berufswunsch

Dornröschen ist das große Thema in der Märchenwelt meiner Tochter (3). Kurz nicht aufgepasst, streift sie sich ihr rosa Rauschekleid (die Oma steckte es ihr zu) noch vorm Frühstück über. Wenn sie groß ist, da will sie auch mal Dornröschen werden, verkündete sie jetzt frohgemut. Das ließ mich aufhorchen. Ist das nicht furchtbar langweilig, fragte ich sie. Jahrelang nur liegen und schlafen? Die Antwort kam prompt und energisch: Das halte sie schon aus, sagte sie. Wenn dann der Prinz kommt, wird ja auch geheiratet. Ich stutzte. Ist das jetzt schon die neue Weiblichkeit der nächsten Generation? Wir brauchen neue Vorbilder. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...