Busse bringen Kinder zum Schwimmen

Crimmitschau.

354 Mädchen und Jungen aus den drei Grundschulen in Crimmitschau werden mit einem Bus zum Schwimm- und Eislaufunterricht gefahren. Die Kosten belaufen sich auf 14.500 Euro in diesem Jahr. "Im Vergleich zum Vorjahr gibt es eine minimale Kostenerhöhung", sagt Rathaussprecherin Uta Pleißner. Sie informiert, dass die Stadt bei der Schülerbeförderung mit einem Busunternehmen aus Steinpleis zusammenarbeitet. Die Busse steuern verschiedene Ziele an. Kinder aus allen drei Bildungseinrichtungen fahren ins Kunsteisstadion, der Schwimmunterricht findet im Vital-Center statt. Zudem nutzen die Grundschule Frankenhausen und die Käthe-Kollwitz-Grundschule das Sahnbad. Die Kinder aus Blankenhain gehen zum Schwimmunterricht ins Mannichswalder Bad. Aufgrund der Sperrung des Sportplatzes in Blankenhain werden die Dritt- und Viertklässler zum Sportunterricht nach Crimmitschau gefahren. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...