Fledermäuse finden ein Zuhause

Ruppertsgrün.

Freude beim Ortschaftsrat von Ruppertsgrün. Im ehemaligen Bergkeller sind neue Bewohner gesichtet worden: zwei verschiedene Arten von Fledermäusen. "Dabei handelt es sich um das Große Mausohr und das Braune Langohr", sagt Ortsvorsteherin Kristina Lingel. Ziel des Ortschaftsrates ist es, den 16Meter langen Bergkeller mit Unterstützung des Landratsamtes wieder zu beleben. Dabei soll der Lebensraum für die Fledermäuse erhalten bleiben und geschützt werden. Geplant sind künftig im Bergkeller wieder Veranstaltungen, wie zum Beispiel ein Weinfest. Die letzte Veranstaltung im Bergkeller fand 1975 statt, seitdem herrscht Ruhe in dem historischen Gemäuer. (umü)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.