Havarie muss beseitigt werden

Werdau.

Wegen der Havarie an der Trinkwasserleitung wird die Straße zur Friedenssiedlung an der Einmündung Am Steinpöhlwald in Werdau bis 23. Juli voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Königswalder Straße zur Friedenssiedlung. Im Betrieb der Buslinie 161 kommt es zu Einschränkungen. Die Busumleitung erfolgt über Königswalder Straße und Mendelssohn-Bartholdy-Weg. Die Haltestelle Pflegeheim wird ans Verwaltungszentrum, Friedenssiedlung/Post zur Haltestelle Sportplatz verlegt. "Sorge-Neubau" kann nicht bedient werden. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...