Landratsamt rät vom Baden weiterhin ab

Langenhessen.

Das Landratsamt rät weiterhin vom Baden in der Koberbachtalsperre ab. Auch nach der Entnahme einer weiteren Wasserprobe konnte nach Aussagen der Behörde keine Verbesserung der Wasserqualität festgestellt werden. Noch immer sei in dem Gewässer eine Konzentration von Blaualgen vorhanden. Auch bei der Sichttiefe habe sich keine Verbesserung eingestellt. "Das Verschlucken von Blaualgen kann zu Übelkeit, Durchfall und Erbrechen führen", sagt eine Behördensprecherin. Das Strandbad hat geöffnet. Die Gäste werden über die Situation informiert. (umü)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.