Morsche Buchen werden gefällt

Kirchberg.

Am heutigen Montag beginnen Baumfällarbeiten in Kirchberg, nämlich am Anton-Günter-Haus und an der Sitzgruppe auf dem Geiersberg. Laut Revierleiter Holger Buchta betrifft es dieses Mal alte Buchen. "Die Trockenheit der letzten zwei Jahre hat nicht nur zu verheerenden Borkenkäferschäden an Nadelbäumen geführt, sondern auch Laubbäume getroffen." Wegen der Verkehrssicherungspflicht müssten mehrere dieser Bäume gefällt werden. Die Arbeiten sollen bis Mittwoch laufen. Die entsprechenden Waldbereiche werden für diese Zeit gesperrt. Der Zeitpunkt wurde mit Absicht gewählt, da derzeitig die Witterung günstig sei. (upa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.